Mittwoch, 1. Oktober 2014

Dekoratives Holzregal aus einem ehemaligen Kraftwerk

Dieses alte Werkstatt-Regal besteht aus drei einzelnen Holzkästen mit je vier einzelnen Fächern und einem hölzernen Aufsatz.


Ursprünglich wurden die Kästen als Lagerbehälter eines ehemaligen Kraftwerks im Kombinat Schwarze Pumpe verwendet. Da sie stark verschmutzt waren, haben wir sie sandgestrahlt und anschließend geschliffen und geölt.


Die Holzkästen können einzeln oder übereinander gestapelt als Regal benutzt werden. Die Ecken sind mit Stahlwinkeln verstärkt. Die schöne Patina der Winkel haben wir belassen und sie lediglich gereinigt und geölt. Jedes Fächerteil besitzt Etikettenhalter aus Metall, die sich beschriften lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen