Donnerstag, 19. Juli 2012

Frische Eierlampen!

Diese Industrielampen wurden ab 1924 in einer breiten Palette von verschiedenen Designs produziert und verkörpern den industriellen Charme des zwanzigsten Jahrhunderts. Ihre schlichte, elegante Erscheinung ist kombiniert mit einer äußerst robusten Bauweise. Sie wurden in Kraftwerken, Tanklagern und in anderen Gebäuden mit Gefahrenstoffen eingesetzt.

Die Lampen verfügen über eine spritzwassergeschützte Ausstattung. Sie sind aus einem hitzebeständigen Gehäuse (Aluminiumdruckguss oder Gusseisen) gefertigt und besitzen ein druckfestes und hitzebeständiges Sicherheitsglas sowie einen Stahl-Schutzkäfig. Die E27 Keramikfassung ist innen federnd gelagert, um die Glühbirne vor scharfen Stößen zu schützen. 

Je nach Gusto gibt die Bunkerlampen bei uns unberührt im Originalzustand oder professionell überarbeitet – mit sandgestrahltem, poliertem oder pulverbeschichtem Gehäuse, verchromtem Gusseisen und überholter elektrischer Ausstattung. Anfragen gern über unser E-Mail-Postfach!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen